Das Programm der Konferenz wird Anfang Juni auch in einer Papierversion verfügbar sein. Vorerst stellen wir an dieser Stelle das ausführliche Programm als PDF zur Verfügung: Rechtsklick auf das Bild, Ziel speichern unter, speichert PDF, 1,2 MB.


Eine Text-Version findet sich auf der Seite “Tagesprogramme”.

Die Vorbereitung zur Konferenz laufen derzeit auf Hochtouren. Auch das Programm nimmt immer mehr Gestalt an. Im Folgenden findet sich der aktuelle Stand des Programmablaufs. Im Laufe der nächsten Tage wird es auch noch ein ausführliches Programm mit Abstracts zu den einzelnen Vorträgen und Beschreibungen der Workshops und Seminare geben. Alle Programmpunkte finden im Anna-Siemsen-Hörsaal bzw. Raum 05 und/oder Raum 06 von Von-Melle-Park 8 statt.

Mittwoch (16.06.) – Kritische Reflexion

  • 11:30 – 12:00 Begrüßung
  • 12:15 – 13:45 Uhr – Ralf Ptak – Mehr und bessere Bildung durch Markt und Wettbewerb? Thesen zur politischen Ökonomie der aktuellen Bildungsdebatte. (Vortrag + Diskussion)
  • 14:00 – 15:30 Uhr – Ingrid Lohmann – Zehn Thesen zum Funktionswandel der Universität. (Vortrag + Diskussion)
  • 16:30 – 18:00 Uhr – Vertreter_in des BdWi – Widersprüche des Bologna Prozesses im Übergang vom Industriekapitalismus zur hochtechnologischen Produktionsweise (Vortrag + Diskussion)
  • 18:15 – 19:30 Workshops
  • ab 20:00 Kneipe

Donnerstag (17.06.) – Alternative Entwicklungen / Perspektiven

  • 10:00 – 10:15 Begrüßung und Einleitung
  • 10:15 – 11:45 Jan Masschelein – Jenseits der Exzellenz – Die Universität als Veröffentlichungs- und Versammlungsdispositiv. (Vortrag + Diskussion)
  • 10:15 – 11:45 Wolf-Dieter Narr – Studieren mit und gegen Bologna.  (Seminar)
  • 11:45 – 13:30 Mittagspause
  • 13:30 – 15:00 Plinio Prado – Das Prinzip Universität als unbedingtes Recht auf Kritik. (Vortrag + Diskussion)
  • 13:30 – 15:00 Peter Fischer-Appelt – Was kann man sich unter einer neuen Universität vorstellen? Nicht modisch. (Vortrag + Diskussion)
  • 15:00 – 16:00 Kaffeepause
  • 16:00 – 17:30 Michael Wimmer – Die Universität – ein öffentlicher Raum? (Workshop)
  • 16:00 – 17:30 Dora Heyenn: Einflussmöglichkeiten der Politik auf die Hochschulgestaltung  (Seminar)
  • 18:15 – 20:00 „Die Sinnfrage stellen: Universität zwischen Unternehmertum und kritischem Aufruhr“ (Podiumsdiskussion mit Peter Fischer-Appelt, Wolf-Dieter Narr und Dieter Lenzen / Moderation: Kaija Kutter (taz Hamburg))

Freitag (18.06.) – Schlussfolgerungen für die Fakultät EPB

  • 10.00 – 13.00 Uhr Schlussfolgerungen für die Studiengänge und die Lehr-Lern-Gestaltung an der Fakultät EPB (Vorträge + Workshops)
  • 13:00 Abschlussveranstaltung